Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenSStGB§ 52 Abs. 2 StGB 

Entscheidungen zu "§ 52 Abs. 2 StGB"

Übersicht

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 19 B 289/03 vom 14.03.2003

Mehrere Zuwiderhandlungen sind durch eine Handlung im Sinne des § 4 Abs. 2 Satz 2 StVG begangen, wenn mehrere Gesetzesverletzungen zueinander in Idealkonkurrenz im Sinne des materiellen Straf- oder Ordnungswidrigkeitenrechts stehen (Tateinheit, § 52 StGB, §§ 19 und 21 OWiG).

OLG-DRESDEN – Beschluss, 3 Ss 696/02 vom 05.02.2003

Bei sogenannten "Polizeifluchtfällen" bilden alle Gesetzesverletzungen, die ein Täter im Verlauf einer einzigen ununterbrochenen Fluchtfahrt begeht, nur eine Tat im Sinne des § 52 StGB (ständige Rechtsprechung).

BGH – Beschluss, 2 StR 313/00 vom 25.10.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BGH – Beschluss, 5 StR 133/00 vom 17.04.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BGH – Beschluss, 1 StR 189/99 vom 16.02.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BAYOBLG – Urteil, 1St RR 66/99 vom 18.06.1999

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BGH – Urteil, 2 StR 59/09 vom 29.04.2009

BGH – Urteil, 3 StR 94/08 vom 29.05.2008

OLG-KOELN – Beschluss, 82 Ss 45/07 vom 22.05.2007

BGH – Urteil, 1 StR 583/06 vom 19.12.2006

BGH – Beschluss, 1 StR 238/06 vom 19.07.2006

BGH – Beschluss, 2 StR 62/02 vom 12.07.2002

BGH – Urteil, 5 StR 240/01 vom 10.07.2001



Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Entscheidungen zu § 52 Abs. 2 StGB © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum