Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenEEStG a.F.§ 10 Satz 2 EStG a.F. 

Entscheidungen zu "§ 10 Satz 2 EStG a.F."

Übersicht

BFH – Urteil, XI R 59/00 vom 04.04.2001

BUNDESFINANZHOF

Wird ein bestandskräftiger Steuerbescheid, für den die Festsetzungsfrist abgelaufen ist, nach § 174 Abs. 4 AO 1977 innerhalb der Jahresfrist dergestalt geändert, dass nunmehr kein nicht ausgeglichener Verlust mehr besteht, so ist innerhalb der Jahresfrist des § 174 Abs. 4 Satz 3 AO 1977 der Steuerbescheid des Verlustrücktragsjahres gemäß § 10d Satz 2 EStG a.F. zu ändern.

AO 1977 § 174 Abs. 4
EStG a.F. § 10d Sätze 2 und 3
EStG n.F. § 10d Abs. 1 Sätze 5 und 6

Urteil vom 4. April 2001 - XI R 59/00 -

Vorinstanz: Schleswig-Holsteinisches FG (EFG 2000, 1387)


Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Entscheidungen zu § 10 Satz 2 EStG a.F. © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum