Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenEEGBGB Art. 233§ 12 Abs. 3 EGBGB Art. 233 

Entscheidungen zu "§ 12 Abs. 3 EGBGB Art. 233"

Übersicht

OLG-DRESDEN – Urteil, 6 U 2992/00 vom 14.02.2001

Leitsatz:

Keine Zuteilungsfähigkeit eines Erben eines für die Land- oder Forstwirtschaft genutzten Grundstückes (Schlages) i.S.v. Art. 233 § 12 Abs. 3 EGBGB, dessen Antrag auf Aufnahme in eine LPG bereits zu DDR-Zeiten abgelehnt wurde.

OLG Dresden, Urteil vom 14.02.2001, Az. 6 U 2992/00

BVERFG – Beschluss, 1 BvR 2062/99 vom 25.10.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BVERWG – Urteil, BVerwG 7 C 91.99 vom 19.10.2000

Leitsatz:

Der gemäß Art. 233 § 11 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 Fall 1 § 12 Abs. 3 EGBGB zuteilungsfähige Erbe eines Bodenreformeigentümers kann sich gegenüber dem Restitutionsbegehren eines nach § 2 Abs. 1 VermG Berechtigten auf den Ausschlussgrund des § 4 Abs. 2 VermG berufen, wenn der Erblasser bei der Zuteilung des Bodenreformeigentums redlich gewesen ist.

Urteil des 7. Senats vom 19. Oktober 2000 - BVerwG 7 C 91.99 -

I. VG Chemnitz vom 09.12.1998 - Az.: VG 5 K 2376/95 -

BVERFG – Beschluss, 1 BvR 1637/99 vom 06.10.2000

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BRANDENBURGISCHES-OLG – Urteil, 5 U 16/02 vom 07.11.2002

BGH – Urteil, V ZR 106/01 vom 15.03.2002



Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Entscheidungen zu § 12 Abs. 3 EGBGB Art. 233 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum