Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenDDVStBUrteile zu § 27 Abs. 3 DVStB 

Urteile zu § 27 Abs. 3 DVStB – Urteilsdatenbank von JuraForum.de

Entscheidungen und Beschlüsse zu § 27 Abs. 3 DVStB

BFH – Urteil, VII R 38/00 vom 06.03.2001

BUNDESFINANZHOF

1. Die Festlegung der Bestehensgrenze in der Steuerberaterprüfung auf die Durchschnittsnote 4,15 entspricht höherrangigem Recht.

2. Es gibt keinen allgemeinen Grundsatz des Prüfungsrechts, wonach eine Zwischennote der besseren Note zugeordnet werden muss; das gilt auch im Hinblick auf die Feststellung des Bestehens der Prüfung anhand einer Berechnung des Durchschnitts der Noten für einzelne Prüfungsleistungen.

StBerG §§ 37a, 158 Abs. 1 Nr. 1 b
DVStB § 15, § 25 Abs. 1, § 27 Abs. 3, § 28 Abs. 1

Urteil vom 6. März 2001 - VII R 38/00 -

Vorinstanz: FG Nürnberg (EFG 2001, 43)


Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Urteile zu § 27 Abs. 3 DVStB © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum