Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenBBRAO§ 53 Abs. 3 BRAO 

Entscheidungen zu "§ 53 Abs. 3 BRAO"

Übersicht

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 7 U 62/04 vom 01.12.2004

Zur mangelnden Erkennbarkeit des Vertreterhandels des nicht postulationsfähigen, jedoch nach § 53 BRAO bestellten Rechtsanwalts.

BGH – Beschluss, VII ZB 15/98 vom 22.10.1998

ZPO § 78 Abs. 1; BRAO § 53 Abs. 3

Ein rechtswirksames Handeln eines nicht postulationsfähigen Rechtsanwalts als amtlich bestellter Vertreter für einen postulationsfähigen Rechtsanwalt setzt voraus, daß dieses hinreichend deutlich (hier: in der Rechtsmittelschrift) erkennbar wird.

BGH, Beschluß vom 22. Oktober 1998 - VII ZB 15/98 -
KG Berlin
LG Berlin


Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Gesetze

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Entscheidungen zu § 53 Abs. 3 BRAO © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum