Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenAAPO-GOSt§ 23 Abs. 3 Satz 2 APO-GOSt 

Entscheidungen zu "§ 23 Abs. 3 Satz 2 APO-GOSt"

Übersicht

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 19 B 870/08 vom 18.06.2008

Auch bei gebundenen Verwaltungsentscheidungen ist zu prüfen, ob die vorgesehene Rechtsfolge dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit entspricht.

Bei einer vom Schüler zu vertretenden Säumnis in der mündlichen Prüfung im vierten Abiturfach ist deshalb zu prüfen, ob die in Nordrhein-Westfalen zwingend vorgeschriebene Bewertung der mündlichen Prüfung wie eine ungenügende Leistung den konkreten Verhältnissen des Einzelfalles gerecht wird.


Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Entscheidungen zu § 23 Abs. 3 Satz 2 APO-GOSt © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum