Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVorschriftenAAktG§ 297 Abs. 1 S. 2 AktG 

Entscheidungen zu "§ 297 Abs. 1 S. 2 AktG"

Übersicht

OLG-KARLSRUHE – Beschluss, 11 Wx 77/00 vom 12.04.2001

Die Kündigung nur des Ergebnisabführungsteils eines als "Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages" im Handelsregister eingetragenen Unternehmervertrages (hier: zwischen einer GmbH & Co KG und einer GmbH) ist nicht möglich, da inhaltlich auf eine unzulässige einseitige Änderung des Organschaftsvertrages gerichtet.

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 12.04.2001 - 11 Wx 77/00 - rechtskräftig.


Entscheidungen zu weiteren Paragraphen


Entscheidungen zu § 297 Abs. 1 S. 2 AktG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum