Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGUrteil vom 29.04.2009, Aktenzeichen: 8 S 639/08 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 8 S 639/08

Urteil vom 29.04.2009


Leitsatz:Die Fassung eines Satzungsbeschlusses für einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan setzt nicht voraus, dass der Durchführungsvertrag seitens der Gemeinde unterschrieben ist. Es genügt ein bindendes Vertragsangebot des Vorhabenträgers.
Rechtsgebiete:BauGB, VwVfG
Vorschriften:§ 11 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 BauGB, § 12 Abs. 1 BauGB, § 56 VwVfG
Stichworte:Vorhabenbezogener Bebauungsplan, Durchführungsvertrag, Abschlusszeitpunkt, Verpflichtung Vorhabenträger, Bindendes Vertragsangebot, Koppelungsverbot, Aussicht auf den Bodensee

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil vom 29.04.2009, Aktenzeichen: 8 S 639/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 29.04.2009, 8 S 639/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum