Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGUrteil vom 28.01.2008, Aktenzeichen: 4 S 444/06 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 4 S 444/06

Urteil vom 28.01.2008


Leitsatz:1. Stand ein Beamter nacheinander in mehreren Beamtenverhältnissen, richtet sich die Entscheidung, ob Vordienstzeiten als ruhegehaltfähig berücksichtigt werden können, grundsätzlich nach den Anforderungen des Beamtenverhältnisses, in dem der Beamte in den Ruhestand tritt.

2. Vordienstzeiten können nur dann als ruhegehaltfähig berücksichtigt werden, wenn sie zur erstmaligen Ernennung, d.h. zur Übernahme in das Beamtenverhältnis geführt haben.
Rechtsgebiete:BeamtVG, BBG, VwVfG
Vorschriften:§ 6 Abs. 1 BeamtVG, § 10 Abs. 1 BeamtVG, § 49 Abs. 2 Satz 2 BeamtVG, § 34 Satz 1 BBG, § 48 Abs. 1 VwVfG, § 48 Abs. 2 Satz 2 VwVfG, § 48 Abs. 4 VwVfG
Stichworte:Rücknahme, Ruhegehaltfähige Dienstzeit, Vordienstzeiten, Ernennung, Berufung in das Beamtenverhältnis, Funktioneller Zusammenhang, Zeitlicher Zusammenhang, Entlassung, Vertrauensschutz, Jahresfrist
Verfahrensgang:VG Sigmaringen, 1 K 791/05 vom 11.01.2006

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil vom 28.01.2008, Aktenzeichen: 4 S 444/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 28.01.2008, 4 S 444/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum