Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGUrteil vom 26.01.2009, Aktenzeichen: 1 S 1678/07 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 1 S 1678/07

Urteil vom 26.01.2009


Leitsatz:Für den Erlass einer versammlungsrechtlichen Auflage nach § 15 Abs. 1 VersG, mit der eine unmittelbare Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abgewehrt werden soll, kann vom Veranstalter eine Verwaltungsgebühr erhoben werden.
Rechtsgebiete:GG, VersG, LGebG
Vorschriften:§ GG Art. 8 Abs. 1, § GG Art. 8 Abs. 2, § 15 Abs. 1 VersG, § 4 Abs. 1 LGebG, § 4 Abs. 4 LGebG
Stichworte:Versammlungsfreiheit, Verwaltungsgebühr, Amtshandlung, Auflage, Bestimmtheitsgebot, erdrosselnde Wirkung, Rahmengebühr, Generalklausel, Ermessen, Kooperationsgespräch
Verfahrensgang:VG Karlsruhe, 2 K 1163/05 vom 29.03.2007

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil vom 26.01.2009, Aktenzeichen: 1 S 1678/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 26.01.2009, 1 S 1678/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum