Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGUrteil vom 22.03.2001, Aktenzeichen: A 12 S 280/00 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: A 12 S 280/00

Urteil vom 22.03.2001


Leitsatz:1. In die Türkei zurückkehrende Asylbewerber kurdischer Volkszugehörigkeit sind - sofern im Einzelfall keine Besonderheiten vorliegen - hinreichend sicher davor, bei Wiedereinreise asylrelevanter Verfolgung ausgesetzt zu sein (Bestätigung und Fortschreibung der Senatsrechtsprechung, zuletzt Urteil vom 13.09.2000 - A 12 S 2112/99 -).

2. Zur Bedeutung des Heimatorts für die Gefahr asylrelevanter Verfolgung bei der Wiedereinreise.

3. Auch unter Berücksichtigung des Lageberichts des Auswärtigen Amtes vom 22.06.2000 droht wegen exilpolitischer Tätigkeit bei einer Rückkehr in die Türkei dort - wenn überhaupt - nur exponierten Personen politische Verfolgung (Bestätigung und Fortschreibung der Senatsrechtsprechung, zuletzt Urteil vom 07.10.1999 - A 12 S 1021/97 -).
Rechtsgebiete: GG, AuslG
Vorschriften:§ GG Art. 16a Abs. 1, § 51 Abs. 1 AuslG, § 53 AuslG
Stichworte:Türkei, Kurden, Gruppenverfolgung, Inländische Fluchtalternative, Rückkehrer, Sippenhaft, Heimatort, Exilpolitische Tätigkeit
Verfahrensgang:VG Stuttgart A 1 K 14753/96 vom 04.12.1998

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil vom 22.03.2001, Aktenzeichen: A 12 S 280/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 22.03.2001, A 12 S 280/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum