Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGUrteil vom 11.02.2000, Aktenzeichen: 3 S 422/99 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 3 S 422/99

Urteil vom 11.02.2000


Leitsatz:Verbessert der Bebauungsplan die bisherige Erschließungssituation eines - außerhalb des Plangebiets gelegenen - Grundstücks in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht, begründet das Interesse des Anliegers an einer noch weitergehenden Verbesserung der Erschließung regelmäßig keine Antragsbefugnis.
Rechtsgebiete: VwGO, BauGB
Vorschriften:§ 47 Abs. 2 VwGO, § 1 Abs. 6 BauGB
Stichworte:Antragsbefugnis, Erschließung

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil vom 11.02.2000, Aktenzeichen: 3 S 422/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 11.02.2000, 3 S 422/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum