Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 17.11.2008, Aktenzeichen: A 2 S 2867/08 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: A 2 S 2867/08

Beschluss vom 17.11.2008


Leitsatz:Zur Zulässigkeit einer außerordentlichen Beschwerde gegen eine kraft Gesetzes unanfechtbare verwaltungsgerichtliche Entscheidung wegen "greifbarer Gesetzeswidrigkeit" nach dem Inkrafttreten des Gesetzes über die Rechtsbehelfe bei Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör.
Rechtsgebiete: AsylVfG, VwGO, GG
Vorschriften:§ 34a Abs. 2 AsylVfG, § 80 AsylVfG, § 152a VwGO, § GG Art. 16a Abs. 2
Stichworte:außerordentliche Beschwerde, sicherer Drittstaat, Anhörungsrüge
Verfahrensgang:VG Stuttgart, 6 K 3489/08 vom 16.10.2008
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 17.11.2008, Aktenzeichen: A 2 S 2867/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 17.11.2008, A 2 S 2867/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum