Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 14.03.2007, Aktenzeichen: 9 S 1673/06 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 9 S 1673/06

Beschluss vom 14.03.2007


Leitsatz:Die Tätigkeit als Lehrer an einer genehmigten Ersatzschule bedarf keiner gesonderten "Unterrichtsgenehmigung".
Rechtsgebiete: GG, PSchG, VVPSchG
Vorschriften:§ GG Art. 7 Abs. 4, § GG Art. 12 Abs. 1, § 3 Abs. 1 PSchG, § 4 Abs. 1 PSchG, § 5 Abs. 1 PSchG, § 5 Abs. 3 PSchG, § 8 PSchG, § 10 Abs. 1 VVPSchG
Stichworte:Schule in freier Trägerschaft, Ersatzschule, Lehrer, Unterrichtsgenehmigung, Tätigkeit, Eignung, Untersagung
Verfahrensgang:VG Karlsruhe 11 K 847/06 vom 30.06.2006
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 14.03.2007, Aktenzeichen: 9 S 1673/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 14.03.2007, 9 S 1673/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum