Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 13.12.2005, Aktenzeichen: 4 S 1997/05 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 4 S 1997/05

Beschluss vom 13.12.2005


Leitsatz:Begehrt ein Antragsteller, der bei der Auswahl der Bewerber um einen Beförderungsdienstposten erfolglos geblieben ist, vorläufigen gerichtlichen Rechtsschutz durch Erlass einer einstweiligen Anordnung, kann ein Anordnungsgrund nicht nur bei Willkür, sondern generell vorliegen (Änderung der bisherigen Rechtsprechung des Senats, vgl. etwa Beschluss vom 04.10.1993 - 4 S 1801/93 -, VBlBW 1995, 68).
Rechtsgebiete:GG, VwGO, LBG
Vorschriften:§ GG Art. 33 Abs. 2, § 123 Abs. 1 VwGO, § 11 Abs. 1 LBG
Stichworte:Auswahlentscheidung, Beförderungsdienstposten, Anordnungsgrund, Anordnungsanspruch, Auswahlkriterien, Überprüfbarkeit, Führungsaufgaben
Verfahrensgang:VG Freiburg 3 K 1011/05 vom 16.09.2005
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 13.12.2005, Aktenzeichen: 4 S 1997/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 13.12.2005, 4 S 1997/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum