Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 13.06.2007, Aktenzeichen: 13 S 728/06 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 13 S 728/06

Beschluss vom 13.06.2007


Leitsatz:Wenn die Geltungsdauer eines Internationalen Reiseausweises (Art. 28 Abs. 1 GFK) abgelaufen ist, richtet sich die Rückforderung des Ausweisdokuments nach § 52 Satz 1 LVwVfG.

Dieser Rückforderungsbescheid erledigt sich weder mit dem Ablauf der Geltungsdauer des Reiseausweises noch mit der Abgabe des Dokuments bei der Behörde.
Rechtsgebiete: GFK, LVwVfG
Vorschriften:§ GFK Art. 28 Abs. 1, § 52 Satz 1 LVwVfG
Stichworte:Rechtsschutzbedürfnis, Rechtsschutzinteresse, Klageverzicht, Erledigung, Internationaler Reiseausweis, Urkunde, Rückforderung
Verfahrensgang:VG Stuttgart 6 K 4025/04 vom 21.02.2006
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 13.06.2007, Aktenzeichen: 13 S 728/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 13.06.2007, 13 S 728/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum