Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 10.01.2006, Aktenzeichen: 5 S 2335/05 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 5 S 2335/05

Beschluss vom 10.01.2006


Leitsatz:Eine Abstandsfläche kann gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 LBO auch dann nicht erforderlich sein, wenn ein qualifizierter Bebauungsplan keine Festsetzungen enthält, die eine Grenzbebauung ausdrücklich zulassen.
Rechtsgebiete: VwGO, BauGB, LBO
Vorschriften:§ 80a Abs. 3 VwGO, § 30 Abs. 1 BauGB, § 5 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 LBO
Stichworte:rückwärtige Bebauung, Schuppen, Nachbar, vorläufiger Rechtsschutz, Rechtsschutzbedürfnis, qualifizierter Bebauungsplan, Bauweise, Abstandsfläche, Grenzbebauung
Verfahrensgang:VG Freiburg 6 K 1889/05 vom 20.10.2005
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 10.01.2006, Aktenzeichen: 5 S 2335/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 10.01.2006, 5 S 2335/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum