Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 08.06.2004, Aktenzeichen: 6 S 22/04 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 6 S 22/04

Beschluss vom 08.06.2004


Leitsatz:1. Die sofortige Vollziehung einer Anordnung gemäß § 17 Abs. 1 Satz 1 HeimG gegenüber dem Heimträger, entsprechend § 11 Abs. 1 Nr. 7 HeimG Pflegeplanungen aufzustellen und deren Umsetzung zu dokumentieren, liegt jedenfalls dann im öffentlichen Interesse, wenn die festgestellten Mängel nicht nur unwesentlich sind.

2. Die Anordnung der sofortigen Vollziehung eines Aufnahmestopps unter der auflösenden Bedingung, dass die Erfüllung der Pflichten aus § 11 Abs. 1 Nr. 7 HeimG nachgewiesen wird, ist jedenfalls dann verhältnismäßig, wenn bei von Dokumentationsmängeln betroffenen Bewohnern während ihres Heimaufenthalts gesundheitliche Beeinträchtigungen aufgetreten sind.
Rechtsgebiete:HeimG, SGB XI, VwGO
Vorschriften:§ 2 Abs. 1 Nr. 1 HeimG, § 2 Abs. 1 Nr. 5 HeimG, § 11 Abs. 1 Nr. 7 HeimG, § 17 Abs. 1 Satz 1 HeimG, § 19 Abs. 1 HeimG, § 75 Abs. 1 SGB XI, § 80 Abs. 1 SGB XI, § 80 Abs. 2 Nr. 4 VwGO
Stichworte:Pflegeplanung, Pflegedokumentation, Aufnahmestopp
Verfahrensgang:VG Stuttgart 10 K 1446/03 vom 16.09.2003
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 08.06.2004, Aktenzeichen: 6 S 22/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 08.06.2004, 6 S 22/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum