Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 04.10.2005, Aktenzeichen: 6 S 1908/05 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 6 S 1908/05

Beschluss vom 04.10.2005


Leitsatz:Ein Gastwirt ist ohne Hinzutreten weiterer Umstände nicht schon deshalb gaststättenrechtlich unzuverlässig, weil in seiner Gaststätte Angehörige der "rechten Szene" verkehren und dies von Angehörigen der "linken Szene" zum Anlass von Gewalttaten genommen wird.
Rechtsgebiete:GastG, PolG, VwGO
Vorschriften:§ 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 GastG, § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 GastG, § 11 Abs. 1 GastG, § 1 PolG, § 3 PolG, § 123 Abs. 1 VwGO
Stichworte:einstweilige Anordnung, Gaststättenerlaubnis, gewerberechtliche Aufsichtspflicht, politische Gesinnung, Unzuverlässigkeit, vorläufige Erlaubnis, Vorwegnahme der Hauptsache
Verfahrensgang:VG Karlsruhe 3 K 1544/05 vom 30.08.2005
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 04.10.2005, Aktenzeichen: 6 S 1908/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 04.10.2005, 6 S 1908/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum