Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileVGH-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 02.12.2003, Aktenzeichen: 6 S 2036/03 

VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 6 S 2036/03

Beschluss vom 02.12.2003


Leitsatz:Hat eine Behörde auf einen von ihr als Neuantrag gewerteten Widerspruch hin in gleicher Sache einen Ablehnungsbescheid erlassen, kann der Betroffene hinsichtlich der noch ausstehenden Entscheidung über seinen Widerspruch keine Untätigkeitsklage mehr erheben. Vielmehr ist er darauf verwiesen, gemäß §§ 68, 69 VwGO Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid einzulegen.
Rechtsgebiete: VwGO
Vorschriften:§ 68 VwGO, § 69 VwGO, § 75 Satz 1 VwGO
Stichworte:Untätigkeitsklage, Sachentscheidung, Vorverfahren, Rechtsschutz
Verfahrensgang:VG Karlsruhe 6 K 2392/02 vom 03.07.2003
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom VGH-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 02.12.2003, Aktenzeichen: 6 S 2036/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




VGH-BADEN-WUERTTEMBERG - 02.12.2003, 6 S 2036/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum