Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileTHUERINGER-OVGBeschluss vom 31.07.2003, Aktenzeichen: 4 ZEO 937/99 

THUERINGER-OVG – Aktenzeichen: 4 ZEO 937/99

Beschluss vom 31.07.2003


Leitsatz:Der Stückzahlmaßstab ist auch angesichts heute bestehender Möglichkeiten zur exakten elektronischen Erfassung der Einspielergebnisse weiter als tauglicher Steuermaßstab bei der Erhebung der Spielautomatensteuer anzusehen; er entspricht auch dem Grundsatz der Steuergerechigkeit.
Rechtsgebiete: GG, VwGO
Vorschriften:§ GG Art. 105 Abs. 2a, § GG Art. 3 Abs. 1, § 80 Abs. 4 S. 3 VwGO, § 80 Abs. 4 S. 4 VwGO, § 80 Abs. 5 S. 1 VwGO
Stichworte:Vergnügungssteuer, einstweiliger Rechtsschutz, Prüfungsmaßstab, Stückzahlmaßstab, Spielapparate, manipulationssichere Zählwerke, Selbstbeschränkungsvereinbarung, Gleichheitssatz, Grundsatz der Steuergerechtigkeit, Verwaltungspraktikabilität
Verfahrensgang:VG Weimar 6 E 2618/99.We vom 08.11.1999
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom THUERINGER-OVG – Beschluss vom 31.07.2003, Aktenzeichen: 4 ZEO 937/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




THUERINGER-OVG - 31.07.2003, 4 ZEO 937/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum