Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVGUrteil vom 19.03.2002, Aktenzeichen: 4 L 165/01 

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Aktenzeichen: 4 L 165/01

Urteil vom 19.03.2002


Leitsatz:Ist die Klage eines zum Zeitpunkt der Asylantragstellung minderjährigen Kindes deshalb abgewiesen worden, weil die Anerkennung des Stammberechtigten noch nicht bestandskräftig war, und stellt das Kind nach Eintritt der Bestandskraft einen Folgeantrag, so kommt es für die Frage der Minderjährigkeit auf den Zeitpunkt der Erstantragstellung und nicht auf den des Folgeantrags an (Abweichung/Abgrenzung von BVerwGE 101, 341 ff.).
Rechtsgebiete:AsylVfG
Vorschriften:§ 26 Abs. 2 S. 1 AsylVfG
Stichworte:Familienasyl, Folgeantrag, maßgeblicher Zeitpunkt, Minderjährigkeit
Verfahrensgang:VG Schleswig-Holstein 2 A 173/01 vom 04.09.2001
VG Schleswig-Holstein 2 A 174/01 vom 04.09.2001
VG Schleswig-Holstein 2 A 176/01 vom 04.09.2001
VG Schleswig-Holstein 5 A 186/01 vom 04.09.2001

Volltext

Um den Volltext vom SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Urteil vom 19.03.2002, Aktenzeichen: 4 L 165/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG - 19.03.2002, 4 L 165/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum