Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVGUrteil vom 03.11.2004, Aktenzeichen: 2 LB 75/03 

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Aktenzeichen: 2 LB 75/03

Urteil vom 03.11.2004


Leitsatz:a) Bei der Bedarfsanalyse sind Patienten, die erfahrungsgemäß im angrenzenden Bundesland um Versorgung nachsuchen, im Wohnsitzland außer Betracht zu lassen.

b) Im Rahmen der Versorgungsentscheidung sind bereits im Krankenhausplan aufgenommene Einrichtungen und Neubewerber in gleicher Weise zu berücksichtigen.
Rechtsgebiete: KHG
Vorschriften:§ 8 KHG
Stichworte:Bedarfsanalyse, Krankenhausplan, Versorgungsentscheidung
Verfahrensgang:Schleswig-Holsteinisches VG vom 03.06.2002

Volltext

Um den Volltext vom SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Urteil vom 03.11.2004, Aktenzeichen: 2 LB 75/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG - 03.11.2004, 2 LB 75/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum