Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVGBeschluss vom 31.10.2003, Aktenzeichen: 3 MB 20/03 

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Aktenzeichen: 3 MB 20/03

Beschluss vom 31.10.2003


Leitsatz:1. bei einer dienstlichen Beurteilung darf nicht zu Lasten des Beamten ein Sachverhalt zugrundegelegt werden, der diesem nicht zuvor offenbart worden ist

2. zu den Folgen einer fehlerhaften Beurteilung im Konkurrentenrechtsstreit
Rechtsgebiete:VwGO
Vorschriften:§ 146 Abs 4 S 6 VwGO, § 123 Abs 1 VwGO
Stichworte:Beamtenrecht, Konkurrentenrechtsstreit, Eilverfahren, Beurteilungsfehler, Anhörungspflicht, Ungünstiger Sachverhalt, Unbekannter Sachverhalt
Verfahrensgang:VG Schleswig 11 B 26/03 vom 05.09.2003
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG – Beschluss vom 31.10.2003, Aktenzeichen: 3 MB 20/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES-OVG - 31.10.2003, 3 MB 20/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum