Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAECHSISCHES-OVGUrteil vom 20.08.2008, Aktenzeichen: 5 D 24/06 

SAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 5 D 24/06

Urteil vom 20.08.2008


Leitsatz:1. Die Frist für einen Normenkontrollantrag beginnt grundsätzlich mit der Bekanntmachung der Norm in ihrer ersten Fassung. Änderungen oder Neuregelungen setzen die Antragsfrist nur in Lauf, wenn mit ihnen eine neue oder zusätzliche Beschwer verbunden ist.

2. Begehrt der Antragsteller mit seiner Normenkontrolle die Änderung oder Ergänzung einer Rechtsnorm, beginnt - bei gleichbleibender Sachlage - die Antragsfrist ebenfalls mit der Bekanntmachung der Norm in ihrer ersten Fassung.
Rechtsgebiete: VwGO
Vorschriften:§ 47 Abs. 2 S. 1 VwGO
Stichworte:Normenkontrolle, Antragsfrist, Änderungssatzung, Unterlassen des Normgebers, Ergänzung von Normen

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-OVG – Urteil vom 20.08.2008, Aktenzeichen: 5 D 24/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAECHSISCHES-OVG - 20.08.2008, 5 D 24/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum