Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAECHSISCHES-OVGBeschluss vom 29.09.2008, Aktenzeichen: 4 B 209/08 

SAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 4 B 209/08

Beschluss vom 29.09.2008


Leitsatz:1. Der Erlass einer einstweiligen Anordnung zur vorläufigen Zulassung eines Bürgerbegehrens ist mit dessen Ausgestaltung in § 25 SächsGemO grundsätzlich unvereinbar (wie BayVGH, Beschluss vom 6.11.2000, BayVBl. 2001, 500 zu Art. 18a BayGemO).

2. Zu den Anforderungen an einen Kostendeckungsvorschlag nach § 25 Abs. 2 Satz 2 SächsGemO.
Rechtsgebiete: SächsGemO, VwGO
Vorschriften:§ 25 Abs. 2 SächsGemO, § 123 VwGO
Stichworte:Bürgerbegehren, einstweilige Anordnung, Kostendeckungsvorschlag
Verfahrensgang:VG Dresden, 7 L 259/08 vom 20.05.2008

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 29.09.2008, Aktenzeichen: 4 B 209/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAECHSISCHES-OVG - 29.09.2008, 4 B 209/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum