Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSächsisches OberverwaltungsgerichtBeschluss vom 24.03.2009, Aktenzeichen: 2 B 353/07 

SAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 2 B 353/07

Beschluss vom 24.03.2009


Leitsatz:Zur Frage der wesentlichen Mitverursachung eines Dienstunfalles.
Rechtsgebiete:BeamtVG
Vorschriften:§ 31 Abs. 1 BeamtVG
Stichworte:Dienstunfall, Kausalität, Ursächlichkeit, wesentliche Ursache, posttraumatische Belastungsstörung
Verfahrensgang:VG Dresden, 3 K 548/04 vom 19.04.2007

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 24.03.2009, Aktenzeichen: 2 B 353/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom SAECHSISCHES-OVG

SAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 2 B 353/07 vom 24.03.2009

Zur Frage der wesentlichen Mitverursachung eines Dienstunfalles.

SAECHSISCHES-OVG – Beschluss, A 5 B 376/07 vom 23.03.2009

Eine Tatsachenfrage ist nicht allein deshalb grundsätzlich klärungsbedürftig, weil sie durch das angerufene Berufungsgericht noch nicht in einem Berufungsverfahren geklärt wurde. (Anschluss an HessVGH, Beschl. v. 13.9.2001 - 8 ZU 944/00.A -.)

Inländische Fluchtalternative für tschetschenische Asylbewerber in den übrigen Landesteilen der Russischen Förderation.

SAECHSISCHES-OVG – Urteil, 3 B 891/06 vom 23.03.2009

Ein ursprünglich erlaubt abgestelltes Kraftfahrzeug kann grundsätzlich ab dem vierten Tag (nicht 72 Stunden) nach dem Aufstellen eines mobilen Halteverbotsschildes auf Kosten des Halters abgeschleppt werden. Besteht die Notwendigkeit, auf unvorhersehbare Ereignisse zu reagieren, oder war eine baldige Änderung der Verkehrsregelung für jedermann erkennbar, so kommt eine kürzere Vorlauffrist in Betracht.

Die regelmäßige Vorlaufzeit verlängert sich weder um einen Sonn- oder Feiertag noch in Abhängigkeit von Schulferienzeiten.

Gesetze

Anwälte in Bautzen:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: