Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAECHSISCHES-OVGBeschluss vom 21.07.2009, Aktenzeichen: 2 B 417/09 

SAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 2 B 417/09

Beschluss vom 21.07.2009


Leitsatz:1. Mitglieder des Senats einer Hochschule sind vor der Beratung oder Beschlussfassung möglichst vollständig über die zu beratenden oder beschließenden Gegenstände zu unterrichten.

2. Die Verletzung des Informationsrechts des Senators führt zur Rechtswidrigkeit des gefassten Beschlusses.

3. Zur (hier verneinten) Dringlichkeit einer vorläufigen Sicherung des Informationsrechts des Senators.
Rechtsgebiete:SächsHG, SächsHSG, VwGO, ZPO
Vorschriften:§ 13 Abs. 4 S. 2 SächsHG, § 81 SächsHSG, § 123 VwGO, § 920 Abs. 2 ZPO
Stichworte:Hochschulrecht, Senat, Informationsrecht, Organ, Organteil
Verfahrensgang:VG Chemnitz, 2 L 197/09 vom 20.07.2009

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 21.07.2009, Aktenzeichen: 2 B 417/09 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

SAECHSISCHES-OVG - 21.07.2009, 2 B 417/09 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum