Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAECHSISCHES-OVGBeschluss vom 16.07.2007, Aktenzeichen: 4 BS 243/07 

SAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 4 BS 243/07

Beschluss vom 16.07.2007


Leitsatz:Gestützt auf § 115 SächsGemO kann die Rechtsaufsichtsbehörde nach pflichtgemäßem Ermessen einschreiten, wenn eine Gemeinde mit der Erfüllung öffentlich-rechtlicher Pflichten in Verzug geraten ist (im Anschluss an SächsOVG, Beschl. v. 12.9.2005 - 4 BS 449/04 -, SächsVBl. 2006, 45 = JbSächsOVG 13, 294).
Rechtsgebiete: SächsGemO
Vorschriften:§ 115 SächsGemO
Stichworte:kommunalaufsichtliche Anordnung, Gemeinde, Rechtsaufsichtsbehörde, Verzug
Verfahrensgang:VG Dresden 12 K 1139/07 vom 19.06.2007

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 16.07.2007, Aktenzeichen: 4 BS 243/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAECHSISCHES-OVG - 16.07.2007, 4 BS 243/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum