SAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 4 B 412/07

Beschluss vom 12.12.2007


Leitsatz:Zur Zulässigkeit einer zweiten Wiederholungsprüfung in einem "besonders begründeten Ausnahmefall" nach sächsischem Landesrecht.
Rechtsgebiete:SächsBAG, SächsHG
Vorschriften:§ 10 Abs. 3 S. 2 Nr. 11 SächsBAG, § 23 Abs. 3 S. 5 SächsHG, § 23 Abs. 4 S. 5 SächsHG
Stichworte:zweite Wiederholungsprüfung, besonders begründeter Ausnahmefall, Erfolgsprognose, berufsbezogene Prüfung
Verfahrensgang:VG Dresden 5 K 1846/05 vom 05.07.2006

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

11 - F.ünf =




Weitere Entscheidungen vom SAECHSISCHES-OVG

SAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 3 BS 311/06 vom 12.12.2007

1. Zur Zustellung eines Verwaltungsaktes an ein österreichisches Unternehmen nach Art. 10 Abs. 1 Satz 1 des Vertrages zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich über Amts- und Rechtshilfe in Verwaltungssachen

2. Zur Untersagung der Veranstaltung von Sportwetten durch ein ausländisches Unternehmen auf dem Gebiet des Freistaates Sachsen.

SAECHSISCHES-OVG – Beschluss, 3 BS 286/06 vom 12.12.2007

1. Die zu DDR-Zeiten erteilte Genehmigung zur Eröffnung eines Wettbüros für Sportwetten bleibt nach dem Beitritt zur Bundesrepublik Deutschland wirksam. Ihr räumlicher Geltungsbereich ist auf das Gebiet der ehemaligen DDR beschränkt.

2. Die Untersagung des Abschlusses von Sportwetten(vermittlungs-)verträgen mit Personen, die sich nicht im Gebiet der ehemaligen DDR aufhalten, ist jedenfalls in rechtlicher Hinsicht umsetzbar. Fragen der technischen Umsetzungsmöglichkeiten bleiben offen.

SAECHSISCHES-OVG – Urteil, 4 B 758/04 vom 11.12.2007

Da § 36 Abs. 3 Satz 1 SächsPsychKG auf eine unmittelbare Kostentragung - nicht etwa auf das Bestehen von Kostenansprüchen der Einrichtung gegen den Patienten oder gegen andere - abstellt, ist es für die Einstandspflicht des überörtlichen Sozialhilfeträgers gegenüber dem Träger der Einrichtung entscheidend, ob die Kosten vom Patienten oder einem Dritten tatsächlich getragen werden.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Bautzen:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.