Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAECHSISCHES-OVGBeschluss vom 05.03.2009, Aktenzeichen: 1 A 374/08 

SAECHSISCHES-OVG – Aktenzeichen: 1 A 374/08

Beschluss vom 05.03.2009


Leitsatz:1. Fehlen ausreichende Daten für eine Vergleichswertberechnung ist grundsätzlich die Anwendung jeder Berechnungsmethode zulässig, mit der der gesetzliche Auftrag, die Bodenwerterhöhung und damit den Ausgleichsbetrag nach dem Unterschied zwischen Anfangs- und Endwert zu ermitteln, erfüllt werden kann.

2. Zur Anwendbarkeit des so genannten "Chemnitzer Modells".
Rechtsgebiete: BauGB, WertV
Vorschriften:§ 154 BauGB, § 28 WertV
Stichworte:Ausgleichsbetrag, End- und Anfangswert, Berechnungsmodelle, Chemnitzer Modell
Verfahrensgang:VG Chemnitz, 3 K 858/06 vom 24.04.2008

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-OVG – Beschluss vom 05.03.2009, Aktenzeichen: 1 A 374/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAECHSISCHES-OVG - 05.03.2009, 1 A 374/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum