Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAECHSISCHES-LAGUrteil vom 15.04.2002, Aktenzeichen: 9 Sa 1123/01 

SAECHSISCHES-LAG – Aktenzeichen: 9 Sa 1123/01

Urteil vom 15.04.2002


Leitsatz:1. Die Höhe der Vergütung der Leiterin einer Kindertagesstätte richtet sich für den Bereich der Vergütungsordnung VKA jeweils nach der Zahl der vergebenen Plätze im Zeitraum 1. Oktober bis 31. Dezember des Vorjahres.

2. Sinkt die Zahl der tatsächlich betreuten Kinder während eines bestehenden Arbeitsverhältnisses ab, so ist der Arbeitgeber zu einer Vergütungsanpassung ohne Ausspruch einer Änderungskündigung berechtigt.
Rechtsgebiete: BAT-O
Vorschriften:§ 22 BAT-O
Stichworte:Vergütung der Leiterin einer Kindertagesstätte, keine Notwendigkeit einer Änderungskündigung zur beabsichtigten Vergütungsreduzierung infolge eines Rückgangs der Kinderzahlen in der Kindertagesstätte
Verfahrensgang:ArbG Leipzig 6 Ca 10672/00 vom 03.05.2001

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-LAG – Urteil vom 15.04.2002, Aktenzeichen: 9 Sa 1123/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAECHSISCHES-LAG - 15.04.2002, 9 Sa 1123/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum