Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSächsisches LandesarbeitsgerichtUrteil vom 07.04.2006, Aktenzeichen: 3 Sa 425/05 

SAECHSISCHES-LAG – Aktenzeichen: 3 Sa 425/05

Urteil vom 07.04.2006


Rechtsgebiete:ArbGG, KSchG
Vorschriften:§ 64 Abs. 2 c ArbGG, § 1 Abs. 2 KSchG
Stichworte:Verhaltensbedingte Kündigung wegen qualitativer Minderleistung bei Massenproduktion, Verhältnismäßigkeitsgrundsatz
Verfahrensgang:ArbG Leipzig 8 Ca 8012/04 vom 15.04.2005

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-LAG – Urteil vom 07.04.2006, Aktenzeichen: 3 Sa 425/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom SAECHSISCHES-LAG

SAECHSISCHES-LAG – Beschluss, 2 Ta 18/06 vom 03.04.2006

Für den Streit um die Erteilung eines Abschlusszeugnisses einer als Ersatzschule anerkannten Schule im Freistaat Sachsen ist der Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten gegeben.

SAECHSISCHES-LAG – Urteil, 3 Sa 746/05 vom 27.03.2006

Ist die Zahl der an sich betriebbedingt zu kündigenden Arbeitnehmer höher als die Zahl der Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten auf anderen freien Arbeitsplätzen, so kann der Arbeitgeber zunächst diejenigen Arbeitnehmer auswählen, die ohne eine Umschulung/Fortbildung die freien Arbeitsplätze einnehmen könnten.

SAECHSISCHES-LAG – Beschluss, 3 Ta 39/06 vom 16.03.2006

Für Streitigkeiten aus einem Schulungsvertrag über eine Ausbildung zum Altenpfleger gem. dem AltpflG ist der Rechtsweg zu den Gerichten für Arbeitssachen eröffnet.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

SAECHSISCHES-LAG - 07.04.2006, 3 Sa 425/05 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum