Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAECHSISCHES-LAGUrteil vom 01.12.2006, Aktenzeichen: 3 Sa 229/06 

SAECHSISCHES-LAG – Aktenzeichen: 3 Sa 229/06

Urteil vom 01.12.2006


Leitsatz:Die privatärztliche Feststellung der Arbeitsunfähigkeit rechtsfertigt das Fernbleiben von der Arbeit regelmäßig auch dann, wenn der Amtsarzt den Arbeitnehmer für dienstfähig hält.
Rechtsgebiete: ArbGG, BGB, BAT-O, EFZG, SächsPersVG, SGB V
Vorschriften:§ 64 Abs. 2 c ArbGG, § 140 BGB, § 626 BGB, § 54 BAT-O, § 3 Abs. 1 Satz 1 EFZG, § 73 Abs. 6 SächsPersVG, § 76 Abs. 2 SächsPersVG, § 74 SGB V
Verfahrensgang:ArbG Chemnitz 9 Ca 3747/05 vom 08.02.2006

Volltext

Um den Volltext vom SAECHSISCHES-LAG – Urteil vom 01.12.2006, Aktenzeichen: 3 Sa 229/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAECHSISCHES-LAG - 01.12.2006, 3 Sa 229/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum