Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAARLAENDISCHES-OLGUrteil vom 08.10.2004, Aktenzeichen: 5 U 736/03 

SAARLAENDISCHES-OLG – Aktenzeichen: 5 U 736/03

Urteil vom 08.10.2004


Leitsatz:Verschweigt eine Versicherungsnehmerin vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung eine mehrwöchige Arbeitsunfähigkeit wegen "Erschöpfung", die nicht ärztlich behandelt wurde so spricht gegen eine arglistige Täuschung, wenn Grundlage der "Krankschreibung" eine Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber war, die Versicherungsnehmerin nach Wechsel der Arbeitsstelle keinerlei Ausfallzeiten mehr hatte und die Versicherungsnehmerin aus ihrer Sicht schwerwiegende Erkrankungen offenbart hatte.
Rechtsgebiete:VVG, BGB
Vorschriften:§ 22 VVG, § 142 Abs. 1 BGB, § 123 Abs. 1 BGB
Verfahrensgang:LG Saarbrücken 12 O 154/03 vom 26.11.2003

Volltext

Um den Volltext vom SAARLAENDISCHES-OLG – Urteil vom 08.10.2004, Aktenzeichen: 5 U 736/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

SAARLAENDISCHES-OLG - 08.10.2004, 5 U 736/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum