Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAARLAENDISCHES-OLGBeschluss vom 27.05.2009, Aktenzeichen: 1 Verg 2/09 

SAARLAENDISCHES-OLG – Aktenzeichen: 1 Verg 2/09

Beschluss vom 27.05.2009


Leitsatz:Die Auslegungsregel des § 23 Nr. 3 Abs. 1 S. 1 VOB/A, die bei einem rechnerisch fehlerhaften Produkt aus Mengenansatz und Einheitspreis den angebotenen Einheitspreis für maßgebend erklärt, ist auch dann anzuwenden, wenn aus den Umständen eindeutig und zweifelfrei zu schließen ist, dass der Bieter einen anderen, ganz bestimmten Einheitspreis anbieten wollte.
Rechtsgebiete:VOB/A
Vorschriften:§ 23 Nr. 3 Abs. 1 S. 1 VOB/A
Stichworte:
Verfahrensgang:VK des Saarlandes, 1 VK 10/08 vom 02.02.2009

Volltext

Um den Volltext vom SAARLAENDISCHES-OLG – Beschluss vom 27.05.2009, Aktenzeichen: 1 Verg 2/09 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

SAARLAENDISCHES-OLG - 27.05.2009, 1 Verg 2/09 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum