Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAARLAENDISCHES-OLGBeschluss vom 24.03.2006, Aktenzeichen: Ss (B) 2/06 

SAARLAENDISCHES-OLG – Aktenzeichen: Ss (B) 2/06

Beschluss vom 24.03.2006


Leitsatz:Die Rechtskraft eines Bußgeldbescheids wegen verbotener Benutzung eines Mobiltelefons (§ 23 Abs. 1a StVO) steht der Ahndung eines auf derselben Fahrt begangenen Verstoßes gegen die 0,5 Promille-Grenze (§ 24a Abs. 1 StVG) entgegen.
Rechtsgebiete: OWiG, StPO, StGB, StVO, StVG
Vorschriften:§ 46 OWiG, § 46 Abs. 1 OWiG, § 80 a Abs. 1 OWiG, § 84 I OWiG, § 206a StPO, § 264 StPO, § 467 Abs. 1 StPO, § 467 Abs. 3 S. 2 Nr. 2 StPO, § 52 StGB, § 53 StGB, § 23 Abs. 1 StVO, § 23 Abs. 1 a StVO, § 24 a I StVG
Verfahrensgang:AG Saarlouis vom 29.08.2005

Volltext

Um den Volltext vom SAARLAENDISCHES-OLG – Beschluss vom 24.03.2006, Aktenzeichen: Ss (B) 2/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAARLAENDISCHES-OLG - 24.03.2006, Ss (B) 2/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum