Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileSAARLAENDISCHES-OLGBeschluss vom 19.02.2008, Aktenzeichen: 5 W 21/08 

SAARLAENDISCHES-OLG – Aktenzeichen: 5 W 21/08

Beschluss vom 19.02.2008


Leitsatz:Der Streitwert der Zuschlagsbeschwerde eines Meistbietenden, dem der Zuschlag versagt wurde, berechnet sich aus der Differenz des festgesetzten Verkehrswerts sowie dem Meistgebot zuzüglich nach den Versteigerungsbedingungen eventuell bestehen bleibender Rechte.
Rechtsgebiete: GKG, ZPO, ZVG
Vorschriften:§ 66 Abs. 3 Satz 3 GKG, § 68 Abs. 1 Satz 1 GKG, § 68 Abs. 1 Satz 5 GKG, § 68 Abs. 3 GKG, § 3 ZPO, § 74a Abs. 5 ZVG
Verfahrensgang:LG Saarbrücken, 5 T 256/07 vom 24.09.2007
AG Saarbrücken, 48 K 165/03

Volltext

Um den Volltext vom SAARLAENDISCHES-OLG – Beschluss vom 19.02.2008, Aktenzeichen: 5 W 21/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




SAARLAENDISCHES-OLG - 19.02.2008, 5 W 21/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum