Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSaarländisches Oberlandesgericht SaarbrückenBeschluss vom 07.05.2008, Aktenzeichen: 1 Verg 5/07 

SAARLAENDISCHES-OLG – Aktenzeichen: 1 Verg 5/07

Beschluss vom 07.05.2008


Rechtsgebiete:VOL/A, GWB, ZPO, BGB
Vorschriften:§ 8 VOL/A, § 97 GWB, § 107 Abs. 2 GWB, § 107 Abs. 2 Satz 1 GWB, § 107 Abs. 2 Satz 2 GWB, § 116 GWB, § 117 GWB, § 117 Abs. 1 GWB, § 117 Abs. 4 GWB, § 118 Abs. 1 GWB, § 118 Abs. 1 S. 2 GWB, § 174 Abs. 1 ZPO, § 174 Abs. 2 ZPO, § 134 BGB
Verfahrensgang:VK des Saarlandes beim Ministerium für Wirtschaft und Arbeit, 1 VK 5/07 vom 30.11.2007

Volltext

Um den Volltext vom SAARLAENDISCHES-OLG – Beschluss vom 07.05.2008, Aktenzeichen: 1 Verg 5/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom SAARLAENDISCHES-OLG

SAARLAENDISCHES-OLG – Urteil, 4 U 484/07 vom 06.05.2008

a. Die Verjährung des Schadensersatzanspruchs wegen Insolvenzverschleppung (§ 823 Abs. 2 BGB i.V.m. mit § 64 Abs. 1 GmbHG) richtet sich nach § 852 BGB a.F.; nunmehr nach §§ 195, 199 Abs. 1 BGB.

b. Zu den Voraussetzungen der grob fahrlässigen Unkenntnis nach § 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB.

SAARLAENDISCHES-OLG – Urteil, 4 U 484/07 - 165 vom 06.05.2008

a. Die Verjährung des Schadensersatzanspruchs wegen Insolvenzverschleppung (§ 823 Abs. 2 BGB i.V.m. mit § 64 Abs. 1 GmbHG) richtet sich nach § 852 BGB a.F.; nunmehr nach §§ 195, 199 Abs. 1 BGB.

b. Zu den Voraussetzungen der grob fahrlässigen Unkenntnis nach § 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB.

SAARLAENDISCHES-OLG – Urteil, 1 U 461/07 vom 30.04.2008

Der Nachweis der Prozessvollmacht hat auf Rüge des Gegners auch im Verfahren des einstweiligen Rechtsschutzes durch die Vorlage der Originalvollmacht zu erfolgen.

Gesetze

Anwälte in Saarbrücken:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: