SAARLAENDISCHES-OLG – Aktenzeichen: 5 W 56/03

Beschluss vom 07.04.2004


Leitsatz:Zu den Voraussetzungen einer zeitlichen Begrenzung des Aufwandes eines Betreuers.
Rechtsgebiete:BGB, FGG
Vorschriften:§ 1836 b Satz 1 Nr. 2 BGB, § 1836 b Nr. 2 BGB, § 1840 BGB, § 1897 Abs. 1 BGB, § 1901 Abs. 1 BGB, § 1901 Abs. 3 BGB, § 1902 BGB, § 1908 Abs. 1 Satz 1 BGB, § 1908 i BGB, § 13 a Abs. 1 Satz 2 FGG, § 21 Abs. 2 Satz 1 FGG, § 27 Abs. 1 FGG, § 29 Abs. 1 Satz 1 FGG, § 29 Abs. 4 FGG

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

85 - N ;eun =




Weitere Entscheidungen vom SAARLAENDISCHES-OLG

SAARLAENDISCHES-OLG – Urteil, 5 U 688-03-66 vom 07.04.2004

Zur grob fahrlässigen Herbeiführung eines Versicherungsfalls beim Fahren im Zustand relativer Fahruntüchtigkeit.

SAARLAENDISCHES-OLG – Urteil, 5 U 726/03 vom 07.04.2004

Zur Verjährung von Ansprüchen wegen Doppelzahlung von Frachtlohn.

SAARLAENDISCHES-OLG – Urteil, 7 U 671/03 vom 06.04.2004

Mit der Herausgabe einer Grundschuldbestellungsurkunde ist nicht zugleich ein Verzicht auf die der Grundschuldbestellung zugrundeliegende Forderung verbunden.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Saarbrücken:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.