Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-SACHSEN-ANHALTBeschluss vom 15.09.2003, Aktenzeichen: 2 R 439/03 

OVG-SACHSEN-ANHALT – Aktenzeichen: 2 R 439/03

Beschluss vom 15.09.2003


Leitsatz:1. Die Experimentierklausel des § 81 LSA-HSG enthält nicht die Ermächtigung, durch die Grundordnung das Amt des Kanzlers abzuschaffen.

2. § 81 LSA-HSG ist die speziellere Vorschrift im Vergleich zu der weiteren Experimentierklausel des § 123 Abs. 1 LSA-HSG.

3. Die Folgenabwägung für den einstweiligen Rechtsschutz führt zum Überwiegen der Interessen des bisherigen Amtsinhabers, wenn dieser bereits an eine andere Stelle abgeordnet und das neue Amt des den Kanzler ersetzenden Verwaltungsleiters ausgeschrieben worden ist.
Rechtsgebiete: LSA-HSG, VwGO
Vorschriften:§ 79 LSA-HSG, § 81 LSA-HSG, § 123 I LSA-HSG, § 47 I 2 VwGO, § 47 VI VwGO
Stichworte:Rektorat, Kanzler, Präsidium, Erprobungsklausel, Experimentierklausel, Lebenszeitbeamter, Abordnung, Grundordnung, Hochschulleitung, Ausschreibung, Anordnung, einstweilige Folgenabwägung, Vereinfachung

Volltext

Um den Volltext vom OVG-SACHSEN-ANHALT – Beschluss vom 15.09.2003, Aktenzeichen: 2 R 439/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-SACHSEN-ANHALT - 15.09.2003, 2 R 439/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum