Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-SACHSEN-ANHALTBeschluss vom 07.05.2007, Aktenzeichen: 2 O 91/07 

OVG-SACHSEN-ANHALT – Aktenzeichen: 2 O 91/07

Beschluss vom 07.05.2007


Leitsatz:Bei Klagen auf Erteilung einer Genehmigung für Windkraftanlagen kann zur Bemessung des Streitwerts nur dann auf den Jahresnutzwert abgestellt werden, wenn im Einzelfall eine Wirtschaftlichkeitsberechnung vorgelegt wird, die einen konkreten wirtschaftlichen Nutzwert der Windenergieanlage ergibt. Wird eine solche nicht vorgelegt, ist in der Regel 1/10 des Substanzwerts (Herstellungswerts) der Anlage anzusetzen.
Rechtsgebiete: GKG
Vorschriften:§ 52 GKG
Stichworte:Streitwert, Windenergieanlage, Windkraftanlage
Verfahrensgang:VG Dessau-Roßlau, 1 A 156/06 vom 14.02.2007

Volltext

Um den Volltext vom OVG-SACHSEN-ANHALT – Beschluss vom 07.05.2007, Aktenzeichen: 2 O 91/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-SACHSEN-ANHALT - 07.05.2007, 2 O 91/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum