Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-SAARLANDUrteil vom 24.05.2004, Aktenzeichen: 1 R 6/04 

OVG-SAARLAND – Aktenzeichen: 1 R 6/04

Urteil vom 24.05.2004


Leitsatz:Bei der Anwendung des § 5 Abs. 1 VAHRG kommt es allein auf das Bestehen eines gesetzlichen Unterhaltsanspruchs nach §§ 1569 ff. BGB des versorgungsausgleichsberechtigten geschiedenen Ehegatten an, nicht hingegen darauf, ob der verpflichtete (Beamte/Versorgungsempfänger) entsprechenden Zahlungspflichten nachkommt.

Zur Ermittlung eines Anspruchs auf nachehelichen Aufstockungsunterhalt im Sinne des § 1573 Abs. 2 BGB (Doppelverdiener)
Rechtsgebiete:BeamtVG, VAHRG, BGB
Vorschriften:§ 57 BeamtVG, § 57 Abs. 1 Satz 1 BeamtVG, § 5 VAHRG, § 5 Abs. 1 VAHRG, § BGB, § 1573 Abs. 2 BGB, § 1587b BGB
Stichworte:Zum Ausschluss der Kürzung der Beamtenversorgung nach § 57 Abs. 1 Satz 1 BeamtVG bei Vorliegen der Voraussetzungen des § 5 Abs. 1 VAHRG
Verfahrensgang:VG Saarlandes 3 K 45/01 vom 27.08.2002

Volltext

Um den Volltext vom OVG-SAARLAND – Urteil vom 24.05.2004, Aktenzeichen: 1 R 6/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-SAARLAND - 24.05.2004, 1 R 6/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum