Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-SAARLANDUrteil vom 15.09.2006, Aktenzeichen: 2 R 1/06 

OVG-SAARLAND – Aktenzeichen: 2 R 1/06

Urteil vom 15.09.2006


Leitsatz:Die nachfolgende Geburt eines Kindes kann die Befristung der angeordneten Ausweisung erfordern.

Lässt die Geburt eines Kindes, dem nicht zumutbar ist, seinem ausländischen Vater in das Ausland zu folgen, erwarten, dass dieser bei legalisiertem Aufenthalt keine Straftaten mehr begehen wird, steht die Ausweisung aufgrund der Verurteilung wegen Straftaten der Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis nicht entgegen.
Rechtsgebiete:AuslG, StPO, VwGO, AufenthG
Vorschriften:§ 8 Abs. 2 AuslG, § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 AuslG, § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 AuslG, § 47 Abs. 1 Nr. 1 AuslG, § 48 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 AuslG, § 53 Abs. 6 S. 1 AuslG, § 81 Abs. 6 AuslG, § 154 Abs. 2 StPO, § 124 a Abs. 6 Satz 1 VwGO, § 11 Abs. 1 AufenthG, § 25 Abs. 5 AufenthG, § 25 Abs. 5 S. 1 AufenthG, § 60 Abs. 2 AufenthG, § 60 Abs. 3 AufenthG, § 60 Abs. 5 AufenthG, § 60 Abs. 7 AufenthG
Stichworte:Ausweisung, Aufenthaltserlaubnis

Volltext

Um den Volltext vom OVG-SAARLAND – Urteil vom 15.09.2006, Aktenzeichen: 2 R 1/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-SAARLAND - 15.09.2006, 2 R 1/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum