Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-SAARLANDBeschluss vom 01.06.2006, Aktenzeichen: 1 W 26/06 

OVG-SAARLAND – Aktenzeichen: 1 W 26/06

Beschluss vom 01.06.2006


Leitsatz:Bei gelegentlichem Konsum von Cannabis und Führen eines Kraftfahrzeugs unter relevantem Drogeneinfluss steht die Fahrungeeignetheit in der Regel fest und rechtfertigt regelmäßig die sofortige Entziehung der Fahrerlaubnis.
Rechtsgebiete: VwGO, StVG, FeV
Vorschriften:§ 80 Abs. 3 S. 1 VwGO, § 80 Abs. 5 VwGO, § 146 Abs. 4 S. 6 VwGO, § 3 Abs. 1 StVG, § 3 Abs. 1 S. 1 StVG, § 14 Abs. 1 S. 4 FeV, § 46 Abs. 1 S. 1 FeV, § 46 Abs. 1 S. 2 FeV
Stichworte:gelegentlicher Cannabiskonsum und Kraftfahreignung, sofortige Entziehung der Fahrerlaubnis bei Führen eines Kraftfahrzeuges unter relevantem Drogeneinfluss
Verfahrensgang:VG Saarland 3 F 22/06 vom 26.04.2006

Volltext

Um den Volltext vom OVG-SAARLAND – Beschluss vom 01.06.2006, Aktenzeichen: 1 W 26/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-SAARLAND - 01.06.2006, 1 W 26/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum