Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-RHEINLAND-PFALZUrteil vom 28.02.2007, Aktenzeichen: 2 C 11426/06.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 2 C 11426/06.OVG

Urteil vom 28.02.2007


Leitsatz:Eine Verbandsgemeinde, die von den Ortsgemeinden gemäß § 67 Abs. 3 GemO die Zuständigkeit für "überörtliche Maßnahmen im Bereich des Fremdenverkehrs" übernommen hat, ist befugt, die Sanierung einer in ihrem Gebiet befindlichen Jugendherberge finanziell zu fördern.
Rechtsgebiete:GG, GemO, SGB VIII, JFG
Vorschriften:§ GG Art. 28, § GG Art. 28 Abs. 2, § GG Art. 28 Abs. 2 Satz 2, § 67 GemO, § 67 Abs. 1 GemO, § 67 Abs. 3 GemO, § 67 Abs. 3 Satz 2 GemO, § 72 GemO, § 11 SGB VIII, § 69 SGB VIII, § 69 Abs. 6 SGB VIII, § 69 Abs. 6 Satz 1 SGB VIII, § 5 JFG, § 5 Abs. 2 JFG, § 5 Abs. 2 Satz 2 JFG
Stichworte:Haushaltssatzung, Haushaltsplan, Verpflichtungsermächtigung, Verbandsgemeinde, Ortsgemeinde, Verbandsgemeindeumlage, Umlage, Umlagesatz, Zuständigkeit, Zuständigkeitsübernahme, Aufgabenübernahme, Jugendherberge, überörtlicher Fremdenverkehr, Fremdenverkehr, Jugendhilfe Jugendarbeit, Jugendförderung

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil vom 28.02.2007, Aktenzeichen: 2 C 11426/06.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-RHEINLAND-PFALZ - 28.02.2007, 2 C 11426/06.OVG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum