Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-RHEINLAND-PFALZUrteil vom 25.09.2003, Aktenzeichen: 6 A 10900/03.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 6 A 10900/03.OVG

Urteil vom 25.09.2003


Leitsatz:Soweit die Aufnahme in die Liste der Personen, die zur Aufstellung von Standsicherheitsnachweisen berechtigt sind, die regelmäßige Aufstellung oder Prüfung von Standsicherheitsnachweisen in einem Fünf-Jahres-Zeitraum voraussetzt, sollen ausreichende Sachkunde und Erfahrung der Antragsteller gewährleistet werden. Davon kann grundsätzlich nur die Rede sein, wenn der Antragsteller in den fünf Jahren vor der Antragstellung jährlich im Durchschnitt nicht weniger als zehn Standsicherheitsnachweise aufgestellt oder geprüft hat.
Rechtsgebiete:LBauO
Vorschriften:§ 66 Abs. 6 LBauO, § 66 Abs. 5 LBauO, § 66 Abs. 5 S. 2 LBauO, § 66 Abs. 5 S. 2 Nr. 1 LBauO, § 66 Abs. 5 S. 2 Nr. 3 LBauO
Stichworte:Berufsrecht, Ingenieur, Bauingenieur, Standsicherheit, Standsicherheitsnachweis, Statik, Liste, Listeneintragung, Regelmäßigkeit, regelmäßige Aufstellung, regelmäßige Prüfung, Baugenehmigungsverfahren, vereinfachtes Genehmigungsverfahren, Sachkunde, Erfahrung, ausreichende Sachkunde, ausreichende Erfahrung
Verfahrensgang:VG Koblenz 3 K 941/02.KO vom 10.02.2003

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil vom 25.09.2003, Aktenzeichen: 6 A 10900/03.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-RHEINLAND-PFALZ - 25.09.2003, 6 A 10900/03.OVG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum