Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-RHEINLAND-PFALZUrteil vom 24.06.2004, Aktenzeichen: 1 A 12039/03.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 1 A 12039/03.OVG

Urteil vom 24.06.2004


Leitsatz:Ein etwas abgesetzt von dem letzten einem Bebauungszusammenhang noch angehörenden (Haupt-)Gebäude am Ortsrand stehendes Nebengebäude gehört, obwohl ihm allein genommen die Maßstab bildende Kraft fehlt, seinerseits noch dem Bebauungszusammenhang an, wenn es nach der Verkehrsauffassung am bestehenden Eindruck der Geschlossenheit und Zusammengehörigkeit teilnimmt.
Rechtsgebiete:BauGB
Vorschriften:§ 34 BauGB, § 34 Abs. 1 BauGB, § 34 Abs. 1 Satz 1 BauGB
Stichworte:Innenbereich, Außenbereich, Abgrenzung, Ortsteil, bebauter Ortsteil, Bebauungszusammenhang, Nebengebäude, Ortsrand
Verfahrensgang:VG Koblenz 1 K 546/03.KO vom 14.08.2003

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil vom 24.06.2004, Aktenzeichen: 1 A 12039/03.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-RHEINLAND-PFALZ - 24.06.2004, 1 A 12039/03.OVG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum