Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-RHEINLAND-PFALZUrteil vom 22.08.2007, Aktenzeichen: 10 A 10095/07.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 10 A 10095/07.OVG

Urteil vom 22.08.2007


Leitsatz:§ 12 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 Satz 2 1. Halbsatz BUKG ist analog auf die Fälle anzuwenden, in denen - der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe in den Jahrgangsstufen 12 und 13 im 13-stufigen Schulsystem entsprechend - über die Jahrgangsstufen 11 und 12 hinweg die Qualifikation für die die Ausbildung des Kindes an einer (allgemeinbildenden oder anderen) weiterführenden Schule abschließende Prüfung erworben wird.
Rechtsgebiete:BUKG
Vorschriften:§ 12 BUKG, § 12 Abs. 3 BUKG, § 12 Abs. 3 S. 1 BUKG, § 12 Abs. 3 S. 1 Nr. 3 BUKG, § 12 Abs. 3 S. 1 Nr. 3 S. 2 BUKG
Stichworte:Trennungsgeld, Auslandstrennungsgeld, Umzugshinderungsgrund, Schulausbildung, Schulbesuch, Kind, Jahrgangsstufe, Jahrgangsstufe 12, weiterführende Schule, gymnasiale Oberstufe, Qualifikationsphase
Verfahrensgang:VG Koblenz 2 K 1478/05.KO vom 26.04.2006

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil vom 22.08.2007, Aktenzeichen: 10 A 10095/07.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-RHEINLAND-PFALZ - 22.08.2007, 10 A 10095/07.OVG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum