Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht Rheinland-PfalzUrteil vom 18.10.2006, Aktenzeichen: 1 C 10244/06.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 1 C 10244/06.OVG

Urteil vom 18.10.2006


Leitsatz:1. In einem Bebauungsplanaufstellungsbeschluss, der nicht ortsüblich bekannt gemacht worden ist, kann keine förmliche Verfahrenseinleitung im Sinne von § 244 Abs. 1 BauGB liegen.

2. Die im Fehlen eines Umweltberichts liegende Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften des BauGB wird nicht schon deshalb unbeachtlich, weil zu dem Bebauungsplan ein landespflegerischer Planungsbeitrag gemäß § 17 LPflG erstellt worden ist. Anders kann es sich nur dann verhalten, wenn bei der Erarbeitung desselben die gesetzlichen Vorgaben für den Umweltbericht zur Gänze eingehalten worden sind, so dass der Sache nach von einem Umweltbericht gesprochen werden kann.
Rechtsgebiete:BauGB
Vorschriften:§ 2 F: 2004 BauGB, § 2 Abs. 1 F: 2004 BauGB, § 2 Abs. 1 S. 2 F: 2004 BauGB, § 2 Abs. 4 F: 2004 BauGB, § 2 Abs. 4 S. 1 F: 2004 BauGB, § 2a F: 2004 BauGB, § 2a S. 1 F: 2004 BauGB, § 2a S. 2 F: 2004 BauGB, § 2a S. 3 F: 2004 BauGB, § 13 F: 2004 BauGB, § 13 Abs. 3 F: 2004 BauGB, § 13 Abs. 3 S. 1 F: 2004 BauGB, § 214 F: 2004 BauGB, § 214 Abs. 1 F: 2004 BauGB, § 214 Abs. 1 S. 1 F: 2004 BauGB, § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 F: 2004 BauGB, § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 F: 2004 BauGB, § 215 F: 2004 BauGB, § 215 Abs. 1 F: 2004 BauGB, § 215 Abs. 1 Nr. 1 F: 2004 BauGB, § 244 F: 2004 BauGB, § 244 Abs. 1 F: 2004 BauGB
Stichworte:Bebauungsplan, Normenkontrolle, Europarechtsanpassungsgesetz Bau, EAG Bau, Überleitung, Überleitungsvorschrift, Umweltprüfung, Verfahrensmangel, Verfahrensverstoß, Einleitung, Verfahrenseinleitung, förmliche Verfahrenseinleitung, Aufstellungsbeschluss, Planaufstellungsbeschluss, Bekanntmachung, ortsübliche Bekanntmachung, landespflegerischer Planungsbeitrag, Ablagerung, Altablagerung

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil vom 18.10.2006, Aktenzeichen: 1 C 10244/06.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-RHEINLAND-PFALZ

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil, 10 A 10785/05.OVG vom 10.10.2006

Die Christen aus dem Irak wegen Gegnerschaft zum Regime Saddam Husseins zuerkannte Flüchtlingseigenschaft darf widerrufen werden, weil diesen im Irak nunmehr nicht mit beachtlicher Wahrscheinlichkeit Verfolgung aus religiösen Gründen droht.

Für aus dem Ausland zurückkehrende Christen besteht überdies im kurdisch kontrollierten Nordirak eine inländische Fluchtalternative, sofern sie dort über ein soziales Beziehungsgeflecht verfügen.

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil, 8 C 10540/06.OVG vom 06.10.2006

Zur Antragsbefugnis eines Flurbereinigungsteilnehmers im Normenkontrollverfahren gegen einen Bebauungsplan, der einen in der Flurbereinigung festgesetzten Wirtschaftsweg teilweise als öffentliche Verkehrsfläche überplant.

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Beschluss, 8 B 11048/06.OVG vom 02.10.2006

Zur bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit von Hühnerzucht und Geflügelhaltung in einem allgemeinen Wohngebiet.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.